EU-Förderperiode 2007-2013

In der Europ√§ischen Union leben mehr als 60 Prozent der Bev√∂lkerung in st√§dtischen Gebieten, insofern ist die Entwicklung der St√§dte zu einem wichtigen Thema der europ√§ischen Regionalpolitik geworden. Auch Berlin profitiert davon. In der EU-Struktur- fondsf√∂rderperiode 2007 bis 2013 flie√üen Mittel aus dem Europ√§ischen Fonds f√ľr regionale Entwicklung (EFRE) in das Berliner F√∂rderprogramm zur integrierten Stadtentwicklung ‚ÄěZukunftsinitiative Stadtteil‚Äú.

Grunds√§tzlich tr√§gt der Europ√§ische Fonds f√ľr regionale Entwicklung (EFRE) zu den Ma√ünahmen bei, die den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt der Europ√§ischen Gemeinschaft durch Ausgleich der wichtigsten regionalen Ungleichgewichte st√§rken. Zu diesem Zweck werden die regionalen Wirtschaften entwickelt und strukturell angepasst. Dazu geh√∂rt die Umstellung der Industriegebiete mit r√ľckl√§ufiger Entwicklung sowie der r√ľckst√§ndigen Gebiete indem die grenz√ľbergreifende, interregionale und transnationale Zusammenarbeit gef√∂rdert wird.
Der EFRE zielt dabei insbesondere auf die Notwendigkeit ab, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation zu stärken, dauerhafte Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten sowie eine nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten.

Zusätzlich bietet der EFRE in der aktuellen Förderperiode 2007 bis 2013 aber auch die Möglichkeit, Maßnahmen zur nachhaltigen Stadtentwicklung zu fördern.
Darunter sind die Entwicklung partizipativer, integrierter und nachhaltiger Strategien zu verstehen, mit denen der starken Konzentration von wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Problemen in den städtischen Gebieten begegnet werden soll.

Konkret sollen u. a. folgende Strategien gefördert werden:

  • Steigerung des Wirtschaftswachstums
  • Sanierung der physischen Umwelt
  • Neuerschlie√üung brachliegender Fl√§chen
  • Erhaltung und Aufwertung des Natur- und Kulturerbes
  • F√∂rderung der unternehmerischen Initiative, der lokalen Besch√§ftigung und der kommunalen Entwicklung
  • Bereitstellung von Dienstleistungen f√ľr die Bev√∂lkerung, wobei den sich √§ndernden demografischen Strukturen Rechnung getragen wird

Zur Verwirklichung dieser Ziele stehen Berlin f√ľr den Zeitraum 2007 bis 2013 im Programm ‚ÄěZukunftsinitiative Stadtteil‚Äú aus dem EFRE insgesamt 151 Millionen Euro zuz√ľglich 50 Prozent Kofinanzierung zur Verf√ľgung. Insgesamt werden die Strukturfonds in den sieben Jahren der neuen F√∂rderperiode Investitionen in Berlin mit ca. 1,2 Milliarden Euro unterst√ľtzen.
Grunds√§tzliche Informationen √ľber Ziele und Inhalte der EFRE-F√∂rderung sind auf folgender Website der EU erh√§ltlich:
http://ec.europa.eu/regional_policy/thefunds/regional/index_de.cfm
Ausf√ľhrliche Informationen zum EFRE in Berlin erhalten Sie auf der Seite der Senatsverwaltung f√ľr Wirtschaft, Technologie und Frauen, die f√ľr die EU-Strukturfonds federf√ľhrend ist: http://www.berlin.de/sen/strukturfonds/ab2007/efre/efre.html